Alles zum Thema ‘Turniere + Erfolge’

HP Teimel gewinnt Supermelee Turnier in Welzheim

Montag, Juli 2nd, 2018
Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Stadtparkbouler Welzheim fand zusätzlich zum alljährlichen Dampfturnier am 23. Juni 2018 ein Supermeleeturnier statt, an dem 24 Boulespieler teilnahmen.
Nach 3 Runden und 3 Siegen spielte HP Teimel im A-Turnier und gewann mit seinen Mitspielern souverän das Viertel- und Halbfinale.
Im Finale spielte er mit „Wolpe“ Hess aus Welzheim gegen Sebastian Keller und Martin Keller-Combe. Nach einer spannenden und kämpferischen Partie stand es am Ende 13:9 für HP und Wolpe.
Herzlichen Glückwunsch!
(Sabine)

Tübinger Mixteturnier 29. April 2018

Dienstag, Mai 1st, 2018

Relindis macht mit Ihrem Partner Horst den 2. Platz!

15. DM Triplette Frauen am 23./24.2017 beim PCB Horb

Mittwoch, September 27th, 2017

Heidi gewinnt mit Ihren Mitspielerinnen das B-Turnier der Deutschen Meisterschaft!

Herzlichen Glückwunsch!

Heidi
Heidrun Roth (CPl7P Schorndorf),
Ingrid Pfeifer (LFJ Tübingen),
Ellen Hagenlocher (BTE Bönnigheim)

 

 

 

 

 

 

Relindis bleibt im A-Turnier und erspielt mit Ihrem Team einen achtbaren 9. Platz.

BaWü13-450x454

Bettina Traving (Pétanque les Primeurs),
Relindis Pfisterer (CPl7P Schorndorf),
Rosita Nonat (BF Malsch

 

 

 

 

 

 

 

Hier zur DPV Seite:

http://www.petanque-bw.de/index.php?id=97&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2122&cHash=9007ac0cebf522d35b057e0bfaa

(Die Fotos sind von der DPV-Webseite)

9. Platz bei Deutscher Meisterschaft Mixte in Berlin

Donnerstag, Juli 27th, 2017

Am Samstag 22.07.2017 gingen in Berlin 128 Mannschaften aus den verschiedenen Landesverbänden bei der Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte an den Start. Der mit drei Teams sehr stark vertretene Schorndorfer Club Pétanque „Les 7 Présidents“ bei diesem Wettbewerb kann sich über den Erfolg seiner Teams freuen.

Den 4-er Poule konnten Relindis und Heiko klar mit zwei Spielen gewinnen, wobei das Siegerspiel hart umkämpft war. Bei einem Spielstand von 7:10 verfehlte der dritte Schuss für Aus von Saar 05 das Ziel. Bei nun einem Spielstand von 7:12 konnten die beiden Schorndorfer in der folgenden Aufnahme 4 Punkte holen, was fast zum Ausgleich reichte. Die letzten beiden Punkte erzielten sie in der anschließenden Aufnahme.

Das Los wollte, dass im ersten K.O.-Spiel Relindis und Heiko wieder auf Saar 05 Melanie Lauer und Marcel Böhm trafen, die mit einer Revanche rechneten. Die Schorndorfer starteten jedoch in der ersten Aufnahme mit 5 Punkten, danach konterte der Gegner mit 3 Punkten. Darauf wiederholten sie ihren 5 Punkte Erfolg. Die Saarländer waren nun irritiert und kämpften sich auf insgesamt 6 Punkte heran, bis Relindis und Heiko die letzten drei fehlenden Punkte in einer Aufnahme realisierten.

Das Spiel gegen die jungen NRW-ler Silvana Lichte und Jasper Schlüpen gestaltete sich mit einigen Unwägbarkeiten im Regen, konnte aber 13:09 gewonnen werden. Jedoch das 8tel-Finale in der Boulehalle gegen den aktuell amtierenden Deutschen Meister im Triplette Robin Stentenbach mit seiner Spielpartnerin Ewelina Eckl verloren Relindis und Heiko deutlich.

Im B-Turnier kämpften sich Walter mit Elke Wunderer ebenfalls mit spannenden Spielen bis ins 8tel-Finale vor und scheiterte dort gegen das Ehepaar Denzlinger.

Heidi und Othmars Spiel war in einem schwierigen Poule leider nicht erfolgreich, sie trugen aber zur guten Stimmung der anderen Teams bei.


Relindis Pfisterer

21. Dampfturnier Welzheim

Freitag, Juni 30th, 2017

Günter und Dieter Steiner belegten den 2.Platz im A-Turnier – Walter und Thorben den 3. Platz.
Relindis und Horst gewannen das B-Turnier! Gratulation!    (Tom)

Alle Ergebnisse:
http://www.boule-l7p.de/wp-content/uploads/2017/06/21.-Dampfturnier-welzheim.jpg

Boule-Rentner gewinnt Ostalbtraum

Donnerstag, Juni 22nd, 2017

Zum 26. Mal wurde am Sonntag 18. Juni 2017 in Heubach das legendäre Ostalbtraum-Turnier ausgetragen. Es kamen 76 Doublette-Mannschaften um den begehrten Wanderpokal zu erobern. Nach über fünfjähriger Trainings- und Turnierabstinenz präsentierte sich Heiko Hahnemann auf dem Ostalbtraum-Turnier. Er war 2005 Deutscher Meister im Doublette und bei mehreren Deutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften unter den ersten 5 Plätzen während seiner aktiven Boulezeit vertreten. Mit seiner Partnerin Relindis Pfisterer konnten sie die beiden ersten beiden Spiele souverän gewinnen. Das Team musste als eine von vier Mannschaften auch noch die Cadrage spielen. Dieses Spiel war etwas verkorkst, konnte aber aufgrund mangelhafter Taktik der Gegner gewonnen werden.
Danach spielten sie gegen die Lokalmatadoren Robbi und Frank vom 1. BC Happy Metal Heubach. In diesem interessanten Spiel gewannen der Altmeister und seine Mitspielerin ihre Form langsam wieder zurück. In der nächsten Runde trafen sie auf die jungen Bayern, die das Turnier seither beherrschten. Die beiden Spieler aus Öttingen und Nürnberg kamen auf 11 Punkte und forderten Heiko und Relindis sehr. Die nächste Partie spielten sie ebenfalls gegen eine bayrische Mannschaft, die einen sehr mutigen Spielstil zeigte, der in der Ausführung nicht glücklich verlief. Im Finale trafen Relindis und Heiko gegen Gerald und Carola aus Aichelberg, die zuvor den Heubacher Starspieler Noureddine mit seinem Partner vom Platz fegten.
Das spannende Finale brachte Heiko und Relindis den unerwarteten Turniersieg, über den sie sich sehr freuen.

Relindis Pfisterer

L7P hervorragend beim 1. Kugelhupf Turnier in Ellwangen vertreten

Freitag, Juni 16th, 2017

Ellwangen Tom128 Spieler aus dem gesamten süddeutschen Raum, aus Backnang, Schorndorf, Stuttgart, Ulm, Tübingen und Freiburg , aber auch  aus Heidelberg, Offenburg, und Landsberg am Lech. Selbst aus Münster und aus dem französischen Straßburg reisten Teilnehmer an. Darunter auch hochkarätige Spieler aus der Bundesliga und sogar ein Nationalspieler.

Tom war als Einzelspieler angereist und hatte das Glück mit dem sympathischen Etienne Feyertag aus Straßburg zu spielen.
Es galt alle 4 Partien zu gewinnen um einen der vorderen Plätze zu bekommen, was an diesem Tag besonders vielversprechend war, da die Preisgelder durch Sponsoren insgesamt über 1300 € betrugen. Das Schöne aber war die Ruhe und Harmonie im Spiel, eine klare Taktik, die gelungene Umsetzung und nicht zuletzt kurze und nie gefährdete Spiele, was bei der Sonne und Hitze ein angenehmer Nebeneffekt war. Ergebnis: der 3. Platz, nur wenige Punkte hinter dem ersten und zweiten!

Erwähnenswert natürlich auch Othmar + Marcel Raab mit 3 gewonnen Spielen auf dem 6. Platz sowie  Silvia + Georg ebenfalls mit 3 Gewonnenen  auf dem 19. Platz.  Gut gekämpft haben auch Wolfgang + Peter Jäckel, H.P. + Brigitte und Tami + Georg.
Tom

Ellwangen Endstand     und  Pressebericht Ellwangen

 

Qualifikation zur DM Triplette

Mittwoch, Juni 14th, 2017

Der Tag nach den Meisterschaften des BBPV ist regelmäßig der Qualifikation zur DM in derselben Disziplin gewidmet. Bedingung für die Qualifikation scheint gemäß einem Bericht von J-C Beck vom 8.6. auf der BBPV-Seite das überstehen der Viererpools gewesen zu sein. Dass hier dem BBPV ein ärgerlicher Fehler unterlaufen ist, indem er wegen falscher Vorstellungen über seine DM-Quote fünf Mannschaften im Glauben ließ, sie seien qualifiziert, hat leider auch eines unserer Mitglieder getroffen. Heidi wurde mit ihrer Mannschaft (nein, „Frauschaft“ schreibe ich nicht!) aus dem Feld der Qualifizierten auf den ersten Nachrückerplatz katapultiert.

So wird unser Verein nun von Tami, Othmar zusammen mit Julia Würthle als BaWü 20 und Walter zusammen mit Paul W. und Bernd Pf. als BaWü 23 in Schüttorf vertreten sein.

Schüttorf liegt übrigens ganz weit oben, ungefähr 50 km nordnordwestlich von Münster.

Georg W.

Montag, April 3rd, 2017

Landesmeisterschaft Doublette am 06.05.2017

Othmar macht im B-Turnier den 5.Platz mit Rudi Raab  und Georg Colell mit Peter Krecek
im C-Turnier ebenfalls den 5.Platz.
Glückwunsch an Othmar für die geschaffte Qualifikation zur DM (mit Julia Würthle)!


Unser Präsident gewinnt  55+ Ostermontagsturnier in Backnang.
Nach jeweils 3 gewonnenen Spielen traten in der 4. Runde Georg C., Peter K. und Wolfgang gegen Walter, Bernd Pfeiffer und Paul Wurst an und spielten um den Turniersieg. 
In einem bis zum Schluss spannenden Finale konnten sich am Ende Walter, Bernd und Paul mit 13:12 durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch beiden Mannschaften!
IMG-20170419-WA0023


3. Platz für Tamara Janke mit Heide Loebers
bei der Landesmeisterschaft Doublette Frauen 25.03.2017 in Rastatt

LM Frauen


Ildiko gewinnt mit Abi Akbaraly B-Turnier des 3. Teufelsturniers in Reutlingen

3. Teufelsturnier


 

Patrick macht mit Bernd Pfeifer und Paul  Wurst  
beim Frühjahrsturnier in Bönnigheim den 2. Platz. Wolfgang, Georg und Peter den Dritten!

Lmeisterschaft1

Lmeisterschaft55+


Beim Après-Boule-Turnier in Backnang (64 Teilnehmer)
machte Sabine den 2.Platz und Horst den 3.ten!
DSC01038

2015 – Vereinsmeisterschaften

Dienstag, Oktober 6th, 2015

Wahrscheinlich war dieser dritte Oktober der letzte Spätsommertag in diesem Jahr.
Wir waren zwanzig Teilnehmer, alle hoch motiviert. Nach drei Runden Supermelée machten wir eine gemeinsame Essenspause. Aus der anschließenden vierten Runde gingen – in der Reihenfolge – Patrick mit vier Siegen, Heidi, Thomas und Georg W mit jeweils drei Siegen als Endspielteilnehmer hervor: Patrick und Georg gegen Heidi und Thomas.

Unter den Augen der kritischen Zuschauer boten die vier ein gutes und zum Schluss spannendes Finale. Spannend deshalb, weil es Patrick und Georg ein paar Aufnahmen lang nicht gelang, den 13. Punkt zu legen.

Vereinsmeister wurde Patrick ohne Niederlage.
Platz zwei ging an Georg W mit einer Niederlage.
Dritte und Vierter wurden Heidi und Thomas.

Silvia