Alles zum Thema ‘Turniere + Erfolge’

2014 – Vereinsmeisterschaften

Sonntag, Oktober 5th, 2014

Ein wunderschöner Sommertag hat alle 18 Teilnehmer verwöhnt!
Wir haben wie angekündigt fünf Runden Supermelée mit Zeitbegrenzung gespielt.
Es ist auf den Fotos eindeutig die tolle Haltung der Männer beim Legen oder Schießen der Kugeln zu sehen… aber den 1. Platz hat Heidi geschafft, und damit ist nach zwei Jahren endlich wieder eine Frau Vereinsmeisterin!

An alle Männer: Nur wer seine Kugeln küsst, gewinnt!

Auf den nächsten Plätzen waren: Patrick und Horst Gotthardt, der zum ersten Mal an einer Vereinsmeisterschaft teilnahm. Gemeinsame Vierte sind Uli und Walter.
Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

Mit nobler Geste, da von Mitleid geplagt, schenkte Patrick den auf dem letzten Platz gelandeten Wolfgang seinen Preis.
Mir hat’s gefallen, zumal wir den Abend noch bei leckerem italienischen Essen und dem einen oder anderen Wein und Bier haben ausklingen lassen. Den von Domenica gespendeten Ramazotti haben wir auch nicht verschmäht!

Ein Dankeschön geht an alle KuchenbäckerInnen, die immer wieder ohne Aufforderung leckere Kuchen mitbringen.

Silvia

Fotos: Paul, Bernd und Horst

2014 – Herbstturnier in Bönnigheim

Sonntag, Oktober 5th, 2014

Einen Tag nach dem Ligapokal veranstaltete der TE Bönnigheim sein alljährliches Herbstturnier. Seine ganz besondere Atmosphäre erhielt dieses Turnier durch die Teilnahme von fast 20 Doubletten aus Bönnigheims französischer Partnerstadt Rouffach, die auf den Punkt zum Turnier mit dem Reisebus eingetroffen waren.

Dass Heidi und Walter am Ende von fünf Runden Schweizer System den bemerkenswerten zweiten Platz belegten, ergänzt die guten Resultate, die schorndorfer Spieler in den letzten Wochen erreichten.

Georg

Ein goldener September

Montag, September 22nd, 2014

Was für ein Monat!
Seit wir diese Seite betreuen, gab es nichts Erfreulicheres zu berichten, als heute!
Dann fangen wir mal ganz langsam an.

Heidi’s Geburtstagsturnier
Anfang September hat uns Heidi zum Grillen und zu einem kleinen Turnier eingeladen.
Ein runder Geburtstag war zu feiern.
Viele waren der Einladung gefolgt und was nicht immer in diesem Sommer klappte…wir hatten schönes Wetter!
Nach leckerem Essen spielten wir zwei Runden ein Melée-Turnier, das Relindis und Sabine gewannen.
Sabine hat uns am Ende mit einer besonderen Siegerehrung überrascht, einer Siegerehrung, bei der jeder unter viel Applaus der Zuschauer ein besonderes, auf ihn zugeschnittenes Geschenk bekam.
Danke für den netten Nachmittag!

Silvia



Deutsche Meisterschaft 55+ Triplette

Details siehe hier

Heidi startete in BaWü10, Walter in Bawü15


Landesmeisterschaft Damen Triplette
Zwei Teams mit Schorndorfer Beteiligung kämpften sich durch vier Runden Schweizer System, die zunächst zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaft von Bedeutung waren. Beide Teams (sie sind weiter unten im Abschnitt „Deutsche Meisterschaft Damen Triplette“ genannt) erkämpften sich die Reise nach Recklinghausen. Danach spielten sich Relindis und Partnerinnen zum Sieg im B-Turnier.
Heidi’s Equipe blieb im A-Turnier und belohnte sich durch konzentriertes Spiel nach einem langen Tag mit dem hervorragenden dritten Platz.


Quelle (beide Fotos): http://www.petanque-bw.de

Deutsche Meisterschaft Damen Triplette
470 km lagen vor dem ersten Spiel. 64 Teams wollten ins Endspiel.
Von uns dabei die beiden schon bei der LM erfolgreichen Teams: Heidi mit ihren Partnerinnen Ellen Hagenlocher aus Bönnigheim und Ingrid Pfeifer vom LFB Tübingen sowie Relindis mit Karin Sumser aus Gutach und Heide Loebers von den Heidelberger Boulspielern.
Drei Spielerinnen aus Berlin/Hamburg/München beendeteten im Sechzehntelfinale das Turnier für Relindis und ihre Partnerinnen.
Besser schlug sich Heidi’s Team. Die Teams Hessen 3, 2 und 1 konnten in der Ko-Runde ihren Einzug ins Finale nicht stoppen. Dazwischen ließen sie auch noch das Team aus Deutschland’s Großstädten abblitzen.
Im Endspiel trafen sie auf drei Spielerinnen, die einige Erfolge bei Welt- und Europameisterschaften verbuchen konnten.
Nennenswert zu diesem Spiel ist ein Zitat aus der Seite des BBPV-BW: „In einem spannenden Endspiel, bei dem zwischenzeitlich auch eine Überraschung möglich war, siegten die Titelverteidiger mit 13 : 10“.
Dies signalisiert, wie knapp die Drei am großen Triumpf vorbei geschrappt sind.
Einen riesigen Glückwunsch für diesen Erfolg!

Details siehe hier

Heidi startete in BaWü11

Georg W


Quelle: http://www.petanque-bw.de

2014 – 2. Sonnenscheinturnier

Montag, Juni 23rd, 2014

Wie immer kurzfristig angekündigt, waren es diesmal nur elf Leute, die an diesem schönen Tag spielen wollten.
Als die Frage aufkam, welcher Modus es mit den wenigen Teilnehmern sein sollte, kam der Vorschlag, ein Tête-Turnier zu spielen.
Was wir dann auch nach einer kurzen Abstimmung zu zehnt taten.

Ergebnis nach 3 Runden:
1. Platz Silvia
2. Platz Georg W.
3. Platz Martin

Danke an Relindis für die Initiative!

Für im wahren Sinne des Wortes großen Wirbel und einige Aufregung – leider ohne Foto! – sorgte ein aus heiterem Himmel über unseren Platz fegender Sandteufel.
Bei ASGI rupfte er den riesigen Sonnenschirm aus dem Ständer, wirbelte ihn 50 Meter in die Höhe, ließ ihn dann wie ein Segelboot in der Luft treiben, bis er 100 Meter weiter in einem der Schrebergärten landete.

Silvia

2014 – Sonnenscheinturnier

Dienstag, Mai 6th, 2014

Entsprechend dem vorausgesagten Wetter für das Wochenende setzten wir ein spontanes Sonnenscheinsonntagsturnier an. Die Turnierleitung kam punktgenau, um die Einschreibung zeitnah und zügig zu erledigen, damit einem Spielbeginn um 14.10 Uhr nichts im Wege stand. Insgesamt nahmen 19 Boulespieler/innen teil, sodass auch Tripletten gespielt werden mussten.

Die erste Runde zog sich etwas, da Silvia und Wolfgang um den Sieg rangen, was der Turnierleitung die nötige Zeit für Schreibarbeiten und zur Auslosung der nächsten Runde ließ. Wolfgang und Silvia schafften es, die Loskarten so zu ziehen, dass sie dreimal miteinander spielen konnten. Das Dream-Team schaffte allerdings in der Triplette (dritte Runde) nicht den dritten Sieg.

Nach drei Runden Supermelée standen zwei erste Plätze für Georg und Relindis fest, die beide 3 Siege und 24 Pluspunkte erreicht hatten. Die beiden haben kein einziges Spiel zusammen bestritten! Brigitte und Peter waren über ihre gutes Abschneiden auf den nachfolgenden Plätzen sichtlich erstaunt und erfreut.

weiterlesen

2013/14 – Winterliga beim BC Stuttgart – Zwischenrunde

Dienstag, Januar 21st, 2014

In der Zwischenrunde waren der BC Stuttgart, TC Ludwigsburg und BffL Stuttgart unsere Gegner. Gegen den BC Stuttgart fuhren wir mit 1:2 eine Niederlage ein – ein verkorkster Beginn. Die beiden anderen Begegnungen endeten jeweils sicher mit 3:0 für uns.

Am Start waren Bernd, Georg W, Heidi, Horst, Patrick, Silvia, Thomas, Tom, Walter und Wolfgang.

Die Finalrunde, für die wir uns nach zwei Tagessiegen wohl qualifiziert haben, findet am 15. Februar statt.

Auf ein Neues!

Georg

Nachtrag zur Finalrunde:
Obwohl wir in ähnlicher Aufstellung angetreten waren, landeten wir bei teilweise gleichen gegnerischen Mannschaften, wie in Vor- und Zwischenrunde, relativ sang- und klanglos auf dem letzten Platz. Wir hatten wohl alle unseren „schlechten Tag“ genommen. 😉

Georg

2013 – Winterliga beim BC Stuttgart

Dienstag, Dezember 3rd, 2013

Die diesjährige Winterliga begann für uns wieder richtig erfolgreich. Die Mannschaften des BC Stuttgart, eine Kombination aus Welzheim und Heubach sowie der BF Denkendorf schlugen wir mit 2:1 bzw 3:0. Von den neun Begegnungen gewannen wir sieben.

Es waren spannende, enge und zum Teil überlegen geführte Spiele. Hierzu ein sinngemäßes Zitat eines Gegners nach seiner Niederlage:
„Mit dem Leger wären wir ja noch klar gekommen aber gegen den Schießer war kein Kraut gewachsen.“

Gespielt haben Bernd, Georg W., Heidi, Horst, Patrick, Silvia, Tom und Walter.

Weitere Informationen zum Spieltag auf der Seite des BC Stuttgart.

Georg

2013 – Vereinsmeisterschaft – Ergebnis

Sonntag, Oktober 6th, 2013

Es war der gleiche Termin und auch der gleiche Spielmodus wie im vergangenen Jahr.

Vier Runden Schweizer System, Halbfinale und Finale sollten den Vereinsmeister ermitteln.
Ein wunderschöner und windiger Herbsttag lockte neunzehn SpielerInnen in unsere Oase.
Hungrig musste in diesem Jahr keiner bleiben, das Grillfeuer brannte, Kaffee und Kuchen gab es, und da die Kneipe zur Mittagszeit öffnete, musste auch niemand auf sein „Weizen“ oder seine Pizza verzichten.

In teilweise spannenden und knappen Spielen sah das Endergebnis so aus:

weiterlesen

2013 – LM Damen Triplette

Dienstag, September 10th, 2013

Von einem großartigen Ergebnis ist zu berichten:

Heidi wurde am vergangenen Samstag, dem 7. September zusammen mit Ellen Hagenlocher, TE Bönnigheim und Ingrid Pfeifer, LFJ Tübingen Zweite bei den Landesmeisterschaften der Frauen in der Formation Triplette.

Herzlichen Glückwunsch!

Hier der Bericht auf der Seite des BBPV

2013 – Frauenturnier – Ergebnis

Dienstag, September 3rd, 2013

Die zweite Auflage unseres Turniers war bezüglich der Anzahl der teilnehmenden Doubletten ein Desaster!
Woran mag es gelegen haben? Ist der Termin falsch? War die Bitte um Voranmeldung störend? Oder wird in unserem Bereich der Boulelandschaft ein reines Frauenturnier einfach nicht vermisst?

weiterlesen