9. Platz bei Deutscher Meisterschaft Mixte in Berlin

Am Samstag 22.07.2017 gingen in Berlin 128 Mannschaften aus den verschiedenen Landesverbänden bei der Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte an den Start. Der mit drei Teams sehr stark vertretene Schorndorfer Club Pétanque „Les 7 Présidents“ bei diesem Wettbewerb kann sich über den Erfolg seiner Teams freuen.

Den 4-er Poule konnten Relindis und Heiko klar mit zwei Spielen gewinnen, wobei das Siegerspiel hart umkämpft war. Bei einem Spielstand von 7:10 verfehlte der dritte Schuss für Aus von Saar 05 das Ziel. Bei nun einem Spielstand von 7:12 konnten die beiden Schorndorfer in der folgenden Aufnahme 4 Punkte holen, was fast zum Ausgleich reichte. Die letzten beiden Punkte erzielten sie in der anschließenden Aufnahme.

Das Los wollte, dass im ersten K.O.-Spiel Relindis und Heiko wieder auf Saar 05 Melanie Lauer und Marcel Böhm trafen, die mit einer Revanche rechneten. Die Schorndorfer starteten jedoch in der ersten Aufnahme mit 5 Punkten, danach konterte der Gegner mit 3 Punkten. Darauf wiederholten sie ihren 5 Punkte Erfolg. Die Saarländer waren nun irritiert und kämpften sich auf insgesamt 6 Punkte heran, bis Relindis und Heiko die letzten drei fehlenden Punkte in einer Aufnahme realisierten.

Das Spiel gegen die jungen NRW-ler Silvana Lichte und Jasper Schlüpen gestaltete sich mit einigen Unwägbarkeiten im Regen, konnte aber 13:09 gewonnen werden. Jedoch das 8tel-Finale in der Boulehalle gegen den aktuell amtierenden Deutschen Meister im Triplette Robin Stentenbach mit seiner Spielpartnerin Ewelina Eckl verloren Relindis und Heiko deutlich.

Im B-Turnier kämpften sich Walter mit Elke Wunderer ebenfalls mit spannenden Spielen bis ins 8tel-Finale vor und scheiterte dort gegen das Ehepaar Denzlinger.

Heidi und Othmars Spiel war in einem schwierigen Poule leider nicht erfolgreich, sie trugen aber zur guten Stimmung der anderen Teams bei.


Relindis Pfisterer

Kommentieren

Bitte Rechenaufgabe lösen (verhindert Spam). * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.